Alle wichtigen Vorgaben zur Bebauung sind hier zusammengefasst.
  • Grundstücke 1-12: Einzelhäuser,
    Grundstücke 13-16: Doppelhäuser und Hausgruppen
  • offene Bauweise
  • zulässige GRZ: 0,3
  • zulässige GFZ: 0,45
  • Anzahl der Vollgeschosse: bis zu II
  • zulässige Sockelhöhe (OK EG Rohfußboden): bis zu 0,40 m
  • maximale Traufhöhe: 4,50 m
  • maximale Firsthöhe: 9,50 m
  • Garagen und Nebengebäude sind auch außerhalb der Bauräume, ausgenommen der mit Geh-, Fahr-, und Leitungsrechten belasteten Flächen zulässig
  • Hauptdächer: geneigte Dächer mit einer Dachneigung von 30° bis 50° zulässig,
    verglaste Wintergärten: geringere Dachneigungen zulässig,
    Nebengebäude und Garagen mit 0° Dachneigung sind zulässig
  • Dacheindeckung: rot, rotbraun, schwarz oder anthrazit
  • Je Grundstück ist ein Laubbaum in den privaten Grünflächen entlang der straßenseitigen Grundstücksgrenze zu pflanzen
  • Grundstückspreise bis 65,– € /m2
  • keine Vorgabe bezüglich des Haustyps:)